Cocosfloeckchen want to be thin. Gratis bloggen bei
myblog.de

Schmerz ertragen, schmerz verbergen.

Sie sagen ich solle stark für ihn sein, ihn nicht noch mehr runter ziehen.

Aber war er nicht der, der unbedingt weg wolte, der es gebucht hat, seine Mutter dazu überredet hat...?
Ist er nicht der, der in einer aufregenden Stadt ist, dort Schule hat, dort viel Ablenkung findet...?
Und bin ich nicht die, die zu Hause sitzt und fast verzweifelt?

Klar könnte ich stark sein, ihm nicht zeigen wie ich leide. Gefühle verbergen, das ist was ich kann, was ich jahrelang getan habe und wogegen ich jahrelang gearbeitet habe. Dagegen verschlossen zu sein und dafür meine Gefühle offen zu zeigen, den Menschen eine Chance zu geben für mich da zu sein.

Würde es ihm wirklich helfen, wenn ich mich verschließe, für ihn in die Kamera lächle nur um wieder in Tränen zu aus zu brechen, sobald er außer Hörweite ist..? Nur um zu zerbrechen während er weg ist, Stück für Stück und ihm dann die Scherben vor die Füße zu werfen, sobald er wieder da ist, damit er dann versuchen kann zu reparieren, was er monatelang nicht wusste...?

Sicher nicht. es kann und darf nicht der richtige Weg sein. Nicht in einer offenen Beziehung, die uns beiden gut tun soll, in der wir uns gegenseitig helfen und füreinander da sein wollen.

Vor allem nicht in einer Beziehung, die nicht nur Wochen und Monate sondern Jahre und vielleicht sogar bis in die Ewigkeit dauern soll...

Es tut mir leid. Ich kann stark sein und mich nicht vollkommen gehen lassen und das tue ich, aber ich kann und will meine Gefühle nicht verbergen um sie dann in psychischen Störungen abzubauen, wie ich es schon so oft getan habe.

Ich bin wer ich bin. Fühle was ich fühle. Und denke was ich denke. Und zu all dem steh ich auch. Das hab ich mir mühevoll aufgebaut und das zerstöre ich nicht wieder, nein, das darf nicht sein...
27.7.12 12:32
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Luciel / Website (13.8.12 20:01)
Hey Flöckchen,
Schön, dass du wieder auf myblog bist. Ich lese hier wirklich gerne von dir
Ich find gut, dass du deine Gefühle nicht verstecken willst. Und wenn du mit ihm sprichst, kann er dir bestimmt helfen. Vielleicht wird es dir nicht direkt gut gehen, aber es werden doch weniger Scherben sein, wenn er zurück kommt, als sonst. Und das zählt. Und 3 Wochen hast du schon geschafft.
Kopf hoch,
alles Liebe,
~Luciel

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Du kannst allen etwas vormachen, nur dich selbst kannst du nicht belügen.

Trash.

Home. Cocosfloeckchen. Gästebüchlein. Rechtliches.

Du bist immer Willkommen. Trete ein, schau dich ein wenig um, schreib mir deine Meinung und fühl dich wohl. Aber respektiere bitte auch meine Meinung und behalte Beschimpfungen oder Beleidigungen für dich. Und ganz wichtig, lass dich gerne von mir beeindrucken aber niemals beeinflussen.


Daily Shit.

Diary.

Stupid things.

Stupid weight. Stupid wishes. Stupid motivation.

Rezepte.

Wackelpudding. Chips. Pizza. Milchvariationen.

Die starken dieser Welt sind die, die unter Tränen lachen, ihr eigenes Leid verbergen und andere glücklich machen.



I love.

Schokoladenseiten.

Links.

miss lily. beauty.dark.thoughts. disaster area. kleene-pummelfee. adieu.altes.leben.
fddb.info diaet-ticker.de


Want this shit!?

Abonnieren